Presse

Adventskonzert 2016 – Rhener Chor
Messe Nr. VI von Ernst Bröer

Der Rhener Chor widmet sein diesjähriges Adventskonzert einem – zu Unrecht wenig bekannten – Juwel der Kirchenmusik: Im Mittelpunkt steht am 10. Dezember um 18 Uhr in der St. Petrus-Kirche Rhen, Norderstedter Straße 22, die Messe Nr. VI von Ernst Bröer (1809-1886). Der schlesische Komponist und Kirchenmusiker hat seine C-Dur Messe in einem bemerkenswert schlicht-eingängigen Stil angelegt, ganz besonders in den Sätzen Kyrie, Benedictus und Agnus Dei. Die Orgelbegleitung zur Messe spielt Andrea Paffrath, die anschließend auch mit einem kleinen Soloprogramm zu hören sein wird.

Der zweite Teil steht dann ganz im Zeichen der weihnachtlichen Tradition und es darf wieder mitgesungen werden. Mit beliebten Weihnachtsliedern stimmt der Rhener Chor auf die Festzeit ein. Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich sehr über Spenden!

 

Benefizkonzert zugunsten HU für Afrika- Wasser spendet Leben
Im Jahr 2016 setzt sich die Gemeinde Henstedt-Ulzburg mit dem Projekt „Wasser spendet Leben“ für Sanitär- und Trinkwasseranlagen im afrikanischen Mali ein. Der Rhener Chor unterstützt das Projekt mit einem Benefizkonzert am Freitag, 3. Juni 2016, 19.30 im Bürgerhaus, Beckersbergstr. 34. Die Leitung hat Ulrike May. Wasser inspiriert mit all seinen Eigenschaften auch das musikalische Programm von Klassik über Gospels, Spirituals bis Pop. In “Bridge over troubled water” taucht es als kraftvolles Element auf, in Schuberts “launiger Forelle” als Lebensraum oder in I’ve got peace like a river” als heilende Kraft. Vom afrikanischen Kontinent wird das Gospel Yakanaka Vhangeri zu hören sein. Das heitere, kurzweilige Programm wird durch die Mitwirkung von Andrea Paffrath am Klavier und Jan Paffrath mit Percussion unterstützt. Auch die Besucher sind eingeladen, Bekanntes mitzusingen. Der Rhener Chor hofft beim Publikum auf großzügige Hilfe gegen die Trinkwassernot in Mali – und freut sich darauf, zur Aktion “Wasser spendet Leben” einen Beitrag zu leisten.

 

Umjubeltes Konzert zum 40-jährigen Bestehen
jubi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rhener Chor zu Gast beim Partnerchor in Maurepas
Musikalisches Gastspiel bei unseren Nachbarn: Der Rhener Chor besuchte seine Chorfreunde im französischen Maurepas. Anlass der Reise war das traditionelle gemeinsame Konzert mit dem „Ensemble Vocal de l’Eneide. Die kurze Zeit für gemeinsame Proben wurde intensiv genutzt, dann begeisterten beide Chöre mit Ihrem Auftritt den ausverkauften Saal. Es war ein Abend, an dem sich Deutschland und Frankreich auch musikalisch begegneten – mit Meisterwerken von Fauré, Mendelssohn oder Schumann. Wie immer wohnten die Rhener privat bei ihren französischen Chorfreunden. In dieser familiären Atmosphäre vergingen die Tage wie im Flug, gekrönt vom Ausflug ins nahegelegene Paris und den Festabenden, an denen im vertrauten Kreis fröhlich weiter gesungen wurde. Und so kam viel zu schnell der Moment, „au revoir“ zu sagen. Mit dem Gefühl gelebter Städtepartnerschaft ging es für die Rhener nach Hause. Alte Freundschaften sind weiter gewachsen und ganz neue entstanden. Der Rhener Chor freut sich schon darauf, das nächste Mal die Franzosen bei sich zu begrüßen.